Michael Floner

Osteopath & Physiotherapeut

in

Irdning

Michael Floner
Michael Floner
Michael Floner
Michael Floner
Michael Floner

Osteopath & Physiotherapeut

in

Irdning

Blog Eintrag

WIE KANN OSTEOPATHIE BEI RÜCKENSCHMERZEN HELFEN?

Jänner 24, 2024 Uncategorized
WIE KANN OSTEOPATHIE BEI RÜCKENSCHMERZEN HELFEN?

Laut einer 2021 durchgeführten Untersuchung der Statistik Austria mit rund 7.500 Befragten (Quelle https://wien.orf.at/stories/3085847/) dürften rund 1,9 Millionen Erwachsene an chronischen Rückenschmerzen leiden.

In Wien werden laut Experten pro Jahr 174 Millionen Euro für Behandlungskosten von chronischen unspezifischen Rückenschmerzen ausgegeben. In vielen Fällen können die Beschwerden mithilfe von Osteopathie gelindert oder sogar behoben werden.

Was ist Osteopathie?
Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Therapieform, die sich mit der Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, des Nervensystems und der inneren Organe befasst. Osteopathen arbeiten mit den Händen, um Blockaden und Verspannungen zu lösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Wie kann Osteopathie bei Rückenschmerzen helfen?
Osteopathie kann bei Rückenschmerzen auf verschiedene Weise helfen:

Linderung von Schmerzen: Osteopathische Techniken können dazu beitragen, Muskelverspannungen und -verhärtungen zu lösen, die zu Rückenschmerzen führen können.
Verbesserung der Beweglichkeit: Osteopathie kann die Beweglichkeit der Gelenke und des Bewegungsapparates verbessern, was wiederum zu einer Entlastung der Wirbelsäule und der umgebenden Muskulatur führt.
Beseitigung von Blockaden: Osteopathen können Blockaden in den Gelenken, im Bindegewebe oder im Nervensystem lösen, die zu Rückenschmerzen führen können.
Verbesserung der Durchblutung: Osteopathie kann die Durchblutung im Rückenbereich verbessern, was zu einer schnelleren Heilung von Verletzungen und Entzündungen führt.

Welche Rückenschmerzen können mit Osteopathie behandelt werden?
Osteopathie kann bei einer Vielzahl von Rückenschmerzen helfen, darunter:
• Akute und chronische Rückenschmerzen
• Schmerzen im Nacken, Schultern und Lendenwirbelsäule
• Schmerzen durch Verschleiß, Verletzungen oder Fehlhaltungen
• Schmerzen durch Bandscheibenvorfälle

Wie läuft eine osteopathische Behandlung bei Rückenschmerzen ab?
In der ersten Sitzung führt der Osteopath eine ausführliche Anamnese durch, um die Beschwerden des Patienten zu verstehen. Anschließend untersucht er den Körper des Patienten durch Abtasten und Palpation. So kann er Blockaden, Verspannungen und andere Funktionsstörungen feststellen.

Die eigentliche Behandlung erfolgt mithilfe sanfter und schmerzfreier Handgriffe. Der Osteopath kann dabei verschiedene Techniken anwenden, darunter:•

Mobilisationstechniken: Diese Techniken dienen dazu, die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern.
Manipulationstechniken: Diese Techniken wirken gezielt auf Blockaden und Verspannungen.
Faszientechniken: Diese Techniken dienen dazu, die Faszien zu entspannen und zu mobilisieren.
Die Anzahl der Behandlungssitzungen hängt von der Art und Schwere der Beschwerden ab. In der Regel sind mehrere Sitzungen erforderlich, um eine nachhaltige Verbesserung zu erzielen.
Osteopathie bei Rückenschmerzen:

Erfahrungsbericht aus meiner Praxis in Irdning!
“Ich habe in meiner Praxis schon viele Patienten mit Rückenschmerzen behandelt. Bei vielen von ihnen konnte ich mithilfe von Osteopathie eine deutliche Besserung oder sogar eine vollständige Beseitigung der Beschwerden erreichen.
Osteopathie ist eine sehr effektive Methode, um Rückenschmerzen zu behandeln. Sie ist jedoch nicht immer die einzige Behandlungsoption. In einigen Fällen kann es sinnvoll sein, Osteopathie mit anderen Therapien, wie Physiotherapie oder Schmerztherapie, zu kombinieren.”

Grundsätzlich empfehle ich aber, gerade bei anhaltenden Schmerzen, immer einen Arzt aufzusuchen. Oftmals können gerade Orthopäden, die konservative Behandlungsmethoden anwenden, sehr gute Therapie Optionen anbieten, ohne dass ein chirurgischer Eingriff notwendig ist.“

Fazit
Osteopathie kann eine wirksame Methode zur Behandlung von Rückenschmerzen sein. Sie ist eine ganzheitliche Therapieform, die auf die Lösung von Blockaden und Verspannungen abzielt. Bei vielen Patienten kann Osteopathie dazu beitragen, Schmerzen zu lindern, die Beweglichkeit zu verbessern und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Write a comment